NEWS

26.7.2022: Wir sind umgezogen. Neu begrüssen wir Sie in unseren neuen, modernen Räumlichkeiten an der Dorfstrasse 45 in 6035 Perlen. Aufgrund der Nähe zur Autobahnausfahrt Buchrain und "unserem" Mammutbaum gut und leicht zu finden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

2.4.2022: Ein weiteres gelungenes MFH-Projekt Wendel Rickenbach SO ist fertiggestellt.

7.1.2022: Technische Broschüren sind überarbeitet und aktualisiert: Produkt + Technik

1.12.2021: PVT Solar AG übernimmt den Vertrieb der Skyslate Hybrid - Module von 3S Solar Plus AG (ehem. Meyer Burger)

18.10.2021: Sponsoring-Partner. Life on Stage 29.10. bis 7.11.2021 in Luzern

5.8.2021: Sponsoring-Partner. Herzliche Gratulation an Rachel Pellaud und ihre 4 x 400m Staffel-Kolleginnen! Neuer Schweizer-Rekord in Tokyo!

21.6.2021: Projekt Murtenstrasse vor Inbetriebnahme mit 1'600 m3 Eisspeicher und 400 PVT-Modulen

18.3.2021: neue UK Flachdach süd: MFH Imbisbühlstrasse Zürich

14.10.2020: Solar Keymark Prüfung erfolgreich, Förderberechtigung 
www.kollektorliste.ch

24.08.2020: Frischbeton Oey AG ist in Betrieb

24.06.2020: Neue Unterkonstruktion für das SL 270i

06.05.2020: PDS Silverstar SL 270 i

 

Eisspeicher

Ersonden-Wärmepumpen sind im Hinblick auf die Winterstrom-Lücke anderen, weniger effizienten Wärmepumpensystemen vorzuziehen. Lieder können oder dürfen nicht überall Erdsonden gebohrt werden. Auch ist die Notwendigkeit zur Regeneration und Rückbauproblematik zu beachten. Eisspeicher-Systeme sind ähnlich effizient und ersetzen die Notwendigkeit für Erdsonden-Bohrungen.

Eisspeicher - die ideale saisonale Speicherung: Kühlenergie für den Sommer, Wärmeenergie für den Winter!
So paradox es tönt, so genial ist es: Ein Eisspeicher kann doppelt so viel Energie zur Verfügung stellen wie ein reiner Wasserspeicher von 0 bis 80°C. Dies dank dem energieintensiven Phasenübergang von Wasser zu Eis. Eisspeicher können unter der Bodenplatte, auf der Ebene des Kellergeschosses oder ausserhalb des Gebäudes unter Terrain angeordnet werden. Das umgebende Erdreich wirkt als zusätzliche Speichermasse. Während der Umwandlung des Wassers zu Eis wird durch diesen Phasenwechsel die Kristallisationswärme freigesetzt und führt der Anlage zusätzliche Energie zu. Somit kann ein Eisspeicher doppelt so viel Energie in Form von Wärme speichern als ein normaler Wasserspeicher.

Schemazeichnung EisspeicherAls Faustregel für die Dimensionierung eines saisonalen Eisspeichers gilt: 100/10/10. D.h. pro 100m2 Energiebezugsfläche ca. 10m2 Hybridmodule und ca. 10m3 Eisspeicher. Diese Regel ersetzt natürlich nicht die seriöse Planung und eine individuelle Simulation z.B. mit dem Simulationsprogramm Polysun.

Wir empfehlen die Eisspeicher-Technik der Firma B-Solartec AG:

 Systembeschreibung B-Solartec

Zur Homepage von: B-Solartec AG

Video Ablöseprozess

Video Eisspeicher